Do, 23. November 2017

Winterkönige gekrönt

30.10.2016 20:16

Gar zweifacher Knock-out für Verfolger

Im Unterhaus stehen fast alle Winterkönige fest:! In der 1. Nord hielt sich Faistenau Verfolger Elixhausen mit 3:1 vom Leib und setzte sich so in der vorletzten Runde die Herbstkrone auf. Im Süden überwintert Neukirchen nach einem 2:1-Sieg gegen Lend auf der Pole. Verfolger Bad Gastein verspielte mit 2:2 in Hüttschlag die theoretische Chance auf Platz eins. In der 2. Nord A indes ist Perwang sein "Meisterstück" noch schuldig.

Es war ein Wochenende voller Spannung: Gleich zwei Teams schalteten mit ihren Siegen direkte Verfolger aus und durten sich schon vorab als neue Winterkönige feiern lassen. "Wir sind stolz auf unsere Leistung. Dass wir Herbstmeister werden, hätten wir uns aber nicht gedacht", kommentierte Faistenau-Coach Peter Resch bescheiden. Sieg um Sieg lieferte sein Team ab, ingesamt elf an der Zahl. Am Ende der Hinrunde steht nun der wohl größte Erfolg der Klubhistorie! Nur Elixhausen konnte mit den zweikampfstarken und lauffreudigen Faistenauern mithalten. Bis zum Samstag: Im direkten Duell wies der in der laufenden Saison nur von den Kuchl-Fohlen bezwungene Leader Verfolger Elixhausen deutlich in die Schranken. Für die Popowicz-Crew ergab sich nur eine einzige Chance. Faistenau kontrollierte das Geschehen vom Start weg. Der Ex-Fuschler Mario Mrkonjic ebnete per Doppelschlag den Weg zum Sieg, Dolic fixierte in Überzahl das 3:1.

Im Süden reichte Neukirchen ein 2:1 gegen Lend. Bad Gastein konnte mit dem Spitzenreiter nicht mithalten, vergab die letzte Chance auf Platz eins mit viel Pech gegen Hüttschlag: Verteidiger Beck ging bei einem Zweikampf k. o., musste für eine CT ins Krankenhaus - somit ein doppelter Knock-Out für den Verfolger!

Schlager um die "Krone"
Ob es Perwang schafft, hängt vom letzten Spiel am Samstag an. Der 4:1-Sieg gegen Bürmoos 1b sicherte den Drei-Punkte-Polster auf Verfolger Bergheim 1b ab. "Wir spielen auf Sieg", ist Perwang-Coach Vucanovic fokussiert. Just beim unmittelbaren Konkurrenten hatten die Grabenseer im Hinspiel die einzige Pleite in dieser Saison kassiert…

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden