Di, 21. November 2017

40 Jobs gesichert:

28.10.2016 15:17

Im Waldviertel werden auch große Brötchen gebacken

"Alles muss man selbst in die Hand nehmen!" Dieses Motto gilt zwar in der Backstube von Josef Weghaupt. Doch bei der Errichtung seiner neuen Brotmanufaktur in Burgschleinitz, Bezirk Horn, hat das Land dem Unternehmer kräftig unter die Arme gegriffen. Das Ergebnis: eine Millionen-Investition mit Biss.

Egal, ob knusprig, knackig oder flaumig - die Köstlichkeiten von Joseph Brot gelten in Wien längst als Geheimtipp. In die Bundeshauptstadt geliefert werden die begehrten handgefertigten Semmerln, Laibe, Striezeln und andere Mehlspeisen allesamt aus dem Waldviertel. Und das trägt dazu bei, dass künftig in der Region im Norden des Landes wirtschaftlich nicht mehr nur kleine Brötchen gebacken werden.

Lange hatte Josef Weghaupt den idealen Standort für seine Brotmanufaktur gesucht. Gefunden hat er ihn mithilfe der Landesagentur Ecoplus in Burgschleinitz. Unterstützt wurde die Vier-Millionen-Euro-Investition durch die blau-gelbe Finanzierungsgesellschaft NÖBEG. Dass das Geld gut angelegt ist, davon überzeugten sich deren Geschäftsführerin Doris Agneter und Ecoplus-Chef Helmut Miernicki jetzt gemeinsam mit Landesrätin Petra Bohuslav direkt vor Ort. "40 Arbeitsplätze gesichert, regionale Lieferanten eingebunden - solche Projekte braucht unsere Wirtschaft", zeigte sich Bohuslav begeistert.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden