Di, 21. November 2017

Harte Landung

28.10.2016 06:35

Trumps Vize Pence rutschte von der Landebahn

Die Chartermaschine des republikanischen Kandidaten für das Amt US-Vizepräsidenten, Mike Pence, ist in der Nacht auf Freitag bei einer harten Landung von der Piste gerutscht. Zuvor sei der Jet beim Anflug auf den New Yorker Flughafen La Guardia in Turbulenzen geraten, berichteten Reporter, die mit Pence im Flieger waren und gerade von einem Wahlkampfauftritt in Iowa zurückkamen.

Niemand sei verletzt worden. Pence, der zusammen mit dem Milliardär Donald Trump um den Einzug ins Weiße Haus kämpft, berichtete im US-Fernsehen, er habe Schlamm gegen die Scheibe im vorderen Teil der Maschine aufspritzen sehen.

Trump überrumpelte eigene Ehefrau
Auch Trump selbst sorgte wieder einmal für Aufsehen: Im Beisein seiner völlig verdatterten Gattin Melania kündigte der Republikaner in einem am Donnerstag ausgestrahlten Interview mit dem TV-Sender ABC an, bis zur Wahl am 8. November werde Melania noch "zwei bis drei Reden" halten. "Oh", sagte das offensichtlich überrumpelte Ex-Model aus Slowenien.

"Sie ist eine hervorragende Rednerin", lobte Trump seine dritte Ehefrau. "Ich denke, das wird super!" Melania hat erst eine große Rede im Wahlkampf gehalten - und zwar beim Nominierungsparteitag der Republikaner im Juli. Damit geriet die 46-Jährige prompt anders in die Schlagzeilen, als es ihr lieb war: Sie hatte Teile einer Rede der aktuellen Präsidentengattin Michelle Obama kopiert.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden