Mo, 20. November 2017

Sind sein Antrieb

27.10.2016 15:52

Ronaldo: „Ich brauche meine Hasser!“

Real-Madrid-Superstar Cristiano Ronaldo ist dankbar für die Kommentare seiner Kritiker. Negative Menschen und negative Erfahrungen seien eine Motivation für ihn, sagte der 31-Jährige dem britischen Fitnessmagazin "Coach". (Im Video oben sehen Sie, wie sauer CR7 werden kann, wenn er im Training getunnelt wird...)

"Ich brauche meine Hasser - denn sie haben mir geholfen, alles zu erreichen, was ich wollte", sagte der dreifache Weltfußballer des Jahres (2008, 2013, 2014) aus Portugal.

Kein Problem mit Messi
Über seinen ewigen Rivalen Lionel Messi vom FC Barcelona äußerte sich Ronaldo im Interview positiv. "Die Medien tun immer so, als gäbe es zwischen uns diese große Konkurrenz, aber das ist gar nicht so", betonte der Europameister. "Wir sind zwar keine guten Freunde, aber wir haben Respekt voreinander."

Als seinen größten Fan bezeichnete der Stürmer seine Mutter. "Sie hat mich immer unterstützt." Er sei seinen Eltern dankbar, dass er bereits mit zwölf Jahren seine Heimatinsel Madeira verlassen durfte, um bei Sporting Lissabon zu trainieren. Seit er selbst einen Sohn habe, verstehe er besser, wie schwer das für seine Familie gewesen sein muss.

Suche nach dem "besten Ich"
Die größte Inspiration für seine Erfolge sei und bleibe aber er selbst, so Ronaldo. "Ich habe zwar früher Figo und Rui Costa bewundert, aber ich wollte nie jemanden nachahmen. Mein Fokus war es immer, das beste Ich zu sein, das ich sein kann."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden