Di, 17. Oktober 2017

Monatelange Pause

24.10.2016 10:28

Rapids Schwab nach Knöchelbruch bereits operiert

Über 26.000 Zuschauer waren am Sonntag beim ersten Wiener Derby (Highlights oben im Video) im Allianz Stadion dabei und sahen dabei auch verletzungsbedingte Ausfälle am Rasen! Stefan Schwab, der die Mannschaft von Rapid als Kapitän auf das Feld geführt hatte, erwischte es kurz vor der Pause besonders schlimm.

Der 26-Jährige, der seit seinem Wechsel nach Hütteldorf im Sommer 2014 bereits 107 Pflichtspiele absolviert und dabei gleich 21 Treffer erzielt hat, erlitt einen Bruch des Außenknöchels im linken Fuß und wurde noch in der Nacht von Klubarzt Dr. Benno Zifko operiert. Schwab wird daher mehrere Monate fehlen.

Ebenfalls auf Seiten der Rapidler musste Stefan Auer ausgetauscht werden. Die Diagnose nach der Untersuchung am Montag: Riss des vorderen Außenbands im rechten Sprunggelenk. Der Rechtsverteidiger (bisher 34 Pflichtspiele) fällt somit mehrere Wochen verletzt aus, eine Operation ist allerdings nicht notwendig.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden