Mo, 20. November 2017

40. Weltcupsieg?

23.10.2016 07:30

Auftakt in Sölden: Hirschers Optimismus ist zurück

Schon das verschmitzte Lächeln von Ferdinand Hirscher verrät: Die Probleme, die sein Sohn Marcel in den letzten Wochen mit seiner Material-Abstimmung hatte, sind kleiner geworden. Viel kleiner. Und der fünffache Weltcupsieger selbst meint sogar: "Es war eine Punktlandung!"

Bedeutet: An den letzten Trainingstagen im Südtiroler Schnalstal sowie am Samstag hier in Sölden hat er vor allem dank eines neuen Schuhs seine Form wiedergefunden. Womit am Sonntag beim klassischen Saisonauftakt seinem fünften Sölden-Podestplatz in Serie nichts im Wege stehen sollte. Und er sogar nach dem Jubiläum greifen könnte: Marcel fährt am Sonntag um den 40. Weltcupsieg seiner Karriere!

Und er hat rechtzeitig davor nicht nur seine Form wieder gefunden. Auch sein Selbstvertrauen. "Der sechste Sieg im Gesamtweltcup wäre ein Wunder", meinte Österreichs Ski-Präsident Peter Schröcksnadel bei der Team-Präsentation, "nicht umsonst hat das noch keiner geschafft!" Hirschers prompte Antwort: "Warum soll das nicht wieder möglich sein!" So betont, dass hinter diesem Satz kein Fragezeichen stehen muss. Sondern ein großes Rufzeichen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden