So, 17. Dezember 2017

US-Remake

20.10.2016 09:40

"Rocky Horror Picture Show" jetzt neu im Fernsehen

Vier Jahrzehnte nach der Kinofassung der "Rocky Horror Picture Show" kommt ein Remake der kultigen Horror-Persiflage ins Fernsehen. "The Rocky Horror Picture Show: Let's Do Time Warp Again" wird vom US-Fernsehsender Fox gezeigt, und viele Fans sind bereits gespannt darauf, ob er sie ebenso in den Bann ziehen wird wie das Original von 1975.

Die Rolle des außerirdischen Transvestiten und Wissenschaftlers Dr. Frank N. Furter, der ein in sein unheimliches Schloss geflüchtetes Paar verführt, übernimmt in dem Remake die transsexuelle Schauspielerin Laverne Cox. Er habe Cox in der Serie "Orange Is the New Black" gesehen und sei durch sie erst auf die Idee zur Neuverfilmung seines Klassikers gekommen, sagt Alt- und Neuproduzent Lou Adler.

"Laverne Cox ist der Grund, warum wir diesen Film nochmals gedreht haben, sie ist einfach großartig", sagte Adler vor der Welturaufführung auf der internationalen Fernsehmesse Mipcom im französischen Cannes. Tim Curry, der ursprüngliche Frank N. Furter, übernimmt diesmal die Rolle des Erzählers.

Kritiker wenig begeistert von Neuauflage
Trotz des umwerfenden Auftritts von Laverne Cox zeigten sich Kritiker jedoch enttäuscht von der Neuauflage unter der Regie des "Highschool Musical"-Choreographen und Regisseurs Kenny Ortega. "Let's Do Time Warp Again" fehle das sexuell-trashige Gänsehaut-Gefühl des Originals, monieren sie.

Mit der Kritik befindet sich das Remake allerdings in guter Gesellschaft: Als die Low-Budget-Kinofassung des gleichnamigen Musicals 1975 auf die Leinwände kam, floppte auch sie zunächst.

Erst als "Midnight Movie" wurde der Film zum mitternächtlichen Happening und schließlich zum Kult. Und Susan Sarandon, die naive junge Braut Janet im Original, wurde zum Hollywoodstar. Bis heute läuft der Dauerbrenner immer wieder in Kinos rund um den Globus.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden