Mo, 11. Dezember 2017

Auf CL-Kurs

17.10.2016 11:31

Stöger und Hasenhüttl rocken deutsche Bundesliga

Peter Stöger mit Köln und Ralph Hasenhüttl mit Leipzig liegen nach dem siebten Spieltag der deutschen Bundesliga nur zwei Punkte hinter den nicht mehr übermächtigen Münchnern. Im Video oben sehen Sie die Highlights von Leipzigs 1:0-Sieg in Wolfsburg!

"Alles gut. Wir sind ja in Köln. Ich kann es den Fans nicht verbieten, sie sollen ihren Spaß haben. Du kannst die Euphorie sowieso nicht verhindern", schmunzelte Peter Stöger. Denn als beim 2:1 gegen Ingolstadt Bayerns Punkteverlust aus Frankfurt angezeigt wurde, gab es auf den Rängen kein Halten mehr: Die Anhänger präsentierten Meisterteller aus Pappe plus dazugehörigem Meistergesang. Verfrühter Karneval in Köln.

Nach sieben Runden noch immer ungeschlagen, plötzlich ist man als Zweiter mit zwei Punkten Rückstand Bayern-Jäger. "Das ist okay", tritt Stöger, der als Meister der Bodenhaftung gilt, gar nicht auf die Bremse, "wir wissen das aber einzuordnen. Wir ziehen den Lauf durch, so lange wir können." Weshalb ganz Köln schon (zumindest) von Europa träumt. "Wenn wir eine Chance haben, attackieren wir", sagt der Wiener, "aber erst, wenn wir nicht mehr absteigen können."

Hasenhüttl: "Peter gibt mit Köln schönes Tempo vor"
Ralph Hasenhüttl lachte nach Leipzigs 1:0-Sieg in Wolfsburg, bei dem Forsberg trotz eines vergebenen Elfers Matchwinner war, ebenfalls: "Peter gibt mit Köln ein schönes Tempo, legt uns immer vor. Aber wir können jedes Mal nachziehen. Wir jagen uns gegenseitig." Der Steirer, der mit seinem Team punktegleich mit Köln Dritter ist, ergänzte: "Es ist schön, dass es derzeit in der Bundesliga spannend ist. Aber wir bleiben weiter demütig. Wir wissen, wo wir herkommen."

Hier sehen Sie die Highlights von Bayerns 2:2 gegen Frankfurt am Samstag:

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden