Do, 14. Dezember 2017

"Krone"-Interview

17.10.2016 10:42

Michael Bublé: "Wollte einmal nur Vater sein"

Der kanadische Crooner Michael Bublé ist längst in die Riege der ganz großen Superstars aufgestiegen. Zum beruflichen kreuzte unlängst bereits zum zweiten Mal auch das private Glück seinen Weg. Im Gespräch mit der "Krone" sprach der sympathische Entertainer über das Vatersein und sein neues Swing-Album "Nobody But Me".

Eigentlich hätte sein neues Album schon viel früher erscheinen sollen. Doch es kam ihm ein spannenderes "Projekt" dazwischen: Im Jänner wurde Michael Bublé zum zweiten Mal Vater. Und plötzlich war ihm die Arbeit nicht mehr so wichtig. "Ich habe eine Pause eingelegt, um es einmal zu genießen, nur Vater zu sein. Diese Zeit bekomme ich nie wieder zurück", gesteht er im "Krone"-Interview. Eine Entscheidung, die im schnelllebigen Showbusiness nicht gerne gesehen wird - da ist man schnell weg vom Fenster. "Viele haben mich gewarnt: Sei vorsichtig, die Menschen werden dich vergessen, wenn du so lange weg bist. Aber für mich war es ein Risiko, das ich gerne für mein Kind genommen habe."

Künstlerische Angst
So sehr er sein großes Familienglück mit Ehefrau Luisana und den beiden Söhnen Noah und Elias auch genossen hat, an seiner Künstlerseele nagte der Zweifel. "Die Auszeit hat mir die Chance gegeben, ein Vater zu sein, sie hat mich aber auch mit Angst erfüllt. Die Angst, die wohl jeder Künstler kennt: Kann ich es überhaupt noch? Diese Angst hat mir die Kraft gegeben, besser denn je zurückzukehren."

Und das tut der kanadische Superstar nun mit dem swingenden Album "Nobody But Me" - eine schwungvolle Mischung hervorragender Coversongs wie "The Very Thought Of You" oder "An Evening In Roma", aber auch ganz neuen Liedern. Eines wurde von den beiden Teenie-Stars Meghan Trainor und One Direction-Liebling Harry Styles komponiert. "Zum ersten Mal habe ich einen brandneuen Song aufgenommen, der nicht aus meiner Feder stammt. Aber die beiden sind einfach unglaublich talentiert - und ich wollte einfach das Beste für mein Album."

Tiefste Empfindung
Und natürlich haben auch seine Kinder auf dem Album Spuren hinterlassen. "Den Song "God Only Knows", einer der schönsten, der je geschrieben wurde, habe ich für sie gesungen. Es kann keine tiefere Empfindung geben als die für meine Kinder, sie sind die Liebe meines Lebens."

Natürlich will Michael auch bald zurück auf die Bühne. "Die Tourtermine verrate ich euch demnächst", verspricht er. Das Album erscheint am 21. Oktober.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden