Fr, 17. November 2017

Es ist ein Mädchen!

17.10.2016 07:58

Olivia Wilde ist zum zweiten Mal Mama geworden

Olivia Wilde and Jason Sudeikis sind erneut Eltern geworden. Die schöne Schauspielerin brachte am Wochenende ein kleines Mädchen zur Welt.

Nach Söhnchen Otis folgte nun die kleine Daisy Josephine und machte das Glück der jungen Familie perfekt. "Hier kommen die Neuigkeiten. Daisy Josephine Sudeikis. Geboren wie ein Boss am #internationaldayofthegirl", freute sich die 32-jährige Mutter auf Instagram.

Olivia Wilde und der 41-jährige Schauspieler sind seit Ende 2011 liiert. Ihr Sohn Otis Alexander kam vor zwei Jahren zur Welt. Damit er versteht, was es bedeutet, dass seine Mutter wieder schwanger ist, benutzte das Paar den Film zum gleichnamigen Spiel Angry Birds. "Er weiß, dass es etwas in einem Ei ist. Wir benutzen Metaphern aus Angry Birds. Das ist alles. Wir erklären ihm alles durch den Film", erzählte Olivia Wilde vor Kurzem. Papa Jason Sudeikis lieh dem Vogel Red in der englischen Version des Films seine Stimme.

Obwohl Olivia Wilde und Jason Sudeikis bereits seit 2013 verlobt sind, ist derzeit noch kein Hochzeitstermin bekannt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden