Sa, 18. November 2017

Generali Ladies

14.10.2016 22:37

Muguruza gibt in Linz auf, Golubic im Halbfinale

Drei der Top vier der Setzliste haben das Halbfinale des Tennisturniers Generali Ladies in Linz erreicht. Im letzten Viertelfinale am späten Freitagabend kam für die topgereihte Spanierin Garbine Muguruza das Aus, sie gab beim Stand von 7:5, 3:6, 4:4 gegen die Schweizerin Viktorija Golubic auf. Muguruza steht aber als Teilnehmerin an den WTA-Finals fest.

Garbine Muguruza war im dritten Satz beim Stand von 4:2 umgeknickt und ließ sich unter Tränen am linken Knöchel behandeln. Sie kehrte nach einigen Minuten stark bandagiert auf den Platz zurück, konnte die Partie aber nicht zu Ende spielen.

Golubic trifft in Linz nun in der Vorschlussrunde auf die als Nummer drei gesetzte US-Amerikanerin Madison Keys, die 6:3, 6:3 gegen die Französin Oceane Dodin erfolgreich war. Die zweite Semifinalpartie bestreiten Dominika Cibulkova (SVK-2) und Carla Suarez Navarro (ESP-4). Cibulkova hatte die als Nummer fünf gesetzte russische Titelverteidigerin Anastasia Pawljutschenkowa mit 7:6(3),6:4 aus dem Bewerb geworfen. Suarez Navarro besiegte die Tschechin Denisa Allertova mit 6:4, 4:6, 6:2.

Wie die WTA am Freitag bekannt gab, qualifizierte sich Muguruza als sechste Spielerin für das Finalturnier in Singapur. 2014 war sie im Doppel mit dabei, 2015 im Einzel und Doppel. Angelique Kerber, Serena Williams, Agnieszka Radwanska, Simona Halep und Karolina Pliskova hatten sich vor Muguruza einen Startplatz gesichert.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden