Mi, 22. November 2017

Bayern-Star beklagt

12.10.2016 13:15

Hitzkopf Ribery: „Gegner wollen mich verletzen“

Franck Ribery hat seine Unbeherrschtheiten auf dem Spielfeld mit der Aggressivität der Gegner erklärt. Der Franzose vom FC Bayern war in dieser Saison schon öfter unsportlich aufgefallen und wandelte am Rand eines Ausschlusses. "Manchmal verliere ich vielleicht kurzzeitig die Fassung, aber nur, wenn ich spüre, dass die Gegner mich absichtlich verletzen wollen", meinte Ribery in der "Sport Bild".

Zuletzt hatten Trainer Carlo Ancelotti und Bald-Präsident Uli Hoeneß Ribery zur Zurückhaltung aufgefordert. Der 33-Jährige selbst meinte nun: "Ich werde in dieser Saison so viel getreten, gefoult und attackiert wie noch nie." Der Routinier scheint nach etlichen Verletzungen in den vergangenen Jahren wieder zur Topform zu finden. Gerade deswegen könne er nicht akzeptieren, wegen Fouls erneut auszufallen. "Wenn ich merke, dass es nur auf die Knochen geht, um mich aus dem Spiel zu nehmen, dann wehre ich mich."

Griezmann noch kein Weltklassemann
Kein großes Lob gab es von Ribery auch für Frankreichs neuen Teamstar Antoine Griezmann. Der Profi von Atletico Madrid sei noch kein Weltklassemann. "Dafür heißt es, konstant Leistung zu bringen", meinte Ribery. So wie er selbst dies bis zu seiner Verletzung in den vergangenen zehn Jahren getan habe. Griezmann war bei der EM in Frankreich zum besten Spieler des Turniers gewählt worden. Seine Position nahm in der Vergangenheit bei den "Bleus" Ribery ein.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden