Mo, 20. November 2017

866 Gramm Kokain

12.10.2016 12:46

Schwangere hatte 75 Bodypacks in ihrer Unterwäsche

Dieser Fall hat Seltenheitswert: Mit 75 Bodypacks in der Unterwäsche wurde am Sonntag eine schwangere Drogenkurierin im Wiener Bezirk Meidling von der Polizei erwischt. Insgesamt hatte die 25-Jährige exakt 866,4 Gramm Kokain bei sich, der Straßenverkaufswert beträgt mehr als 100.000 Euro.

Das auffällige Verhalten der jungen Frau hatte am Sonntag gegen 0.45 Uhr am Bahnhof Meidling die Aufmerksamkeit der Beamten erregt, woraufhin sich diese für eine Kontrolle entschieden. Die Verdächtige machte bei ihrer Befragung dubiose Angaben und wollte ihre Identität nicht preisgeben. Die Polizisten brachten die Schwangere daraufhin ins Spital. Bei der Durchsuchung ihrer Kleidung machten sie dann in der Unterhose und dem BH der Frau den beachtlichen Drogenfund.

Drogen "von 50- bis 100-jährigem Mann erhalten"
Ein Geständnis machte die 25-Jährige nicht, und auch über die Herkunft des Kokains schwieg sich die Frau aus. Sie sprach lediglich davon, die Drogen von einem "50 bis 100 Jahre alten Mann" erhalten zu haben, so Polizeisprecher Roman Hahslinger. Über die Verdächtige wurde schließlich U-Haft verhängt.

Im Bereich des Bahnhofs Meidling kam es laut Polizei zuletzt mehrfach zu körperlichen Auseinandersetzungen zwischen nord- und westafrikanischen Drogendealern. Deshalb führten die Ermittler des Landeskriminalamts Wien Außenstelle West gemeinsam mit Beamten der sogenannten Ausgleichsmaßnahmen-Schengen (AGM) die Schwerpunktaktion durch.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden