Di, 21. November 2017

Nächster Wirbelsturm

11.10.2016 22:10

Hurrikan „Nicole“ zieht auf Bermudainseln zu

Die Bewohner der Bermudainseln im Atlantik wappnen sich gegen Hurrikan "Nicole". Der Wirbelsturm erreichte am Dienstag Windstärken von bis zu 120 Kilometern pro Stunde, wie das US-Hurrikanzentrum in Miami mitteilte. Das Auge des Sturms sollte sich in der Nacht auf Donnerstag der Inselgruppe östlich der US-Küste nähern.

Die Experten warnten vor Überschwemmungen und Sturzfluten. Sie stuften "Nicole" als Hurrikan der Kategorie 1 ein. Laut Wettervorhersagen wird der Wirbelsturm Windgeschwindigkeiten von bis zu 185 Stundenkilometern erreichen. Die Regierung der Bermudas rief die Bewohner dazu auf, die notwendigen Vorbereitungen zu treffen.

Vor einer Woche hatte Hurrikan "Matthew" Haiti getroffen und schwere Zerstörung angerichtet. Hunderte Menschen kamen ums Leben. Anschließend zog der Sturm an der Südostküste der USA entlang, wo es 27 Todesopfer gab.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden