Mo, 20. November 2017

Weltweit abrufbar

11.10.2016 11:05

Dieter Nuhr: Exklusives Comedy-Special für Netflix

Dieter Nuhr hat ein eigenes Comedy-Programm für den Streamingdienst Netflix aufgenommen. Es ist ab dem 15. November in der deutschen Originalfassung zu sehen - und zwar weltweit und daher wahlweise auch mit Untertiteln. Nuhr ist der erste deutsche Comedian, der exklusiv für Netflix auf der Bühne stand.

Nuhr freut sich naturgemäß über die Chance und das potenzielle Millionenpublikum: "Und als die Kollegen mir dann erklärten, dass das auch noch mit Untertiteln im Rest der Welt laufen wird, dachte ich: Wow, das wird auch ganz lustig! Wer hätte das gedacht? Früher haben wir mit Panzern bei den Nachbarn vorbeigeschaut, jetzt mit Pointen, das finde ich erheblich besser", so der Comedian.

Aufgezeichnet wurde das Programm mit dem Titel "Nuhr in Berlin" im ehemaligen Berliner Stummfilmtheater Delphi. Netflix ist nach eigenen Angaben mit mehr als 83 Millionen Mitgliedern in gut 190 Ländern der größte Streamingdienst weltweit.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden