Mo, 18. Dezember 2017

Roadtrip durchs Land

11.10.2016 08:51

Hollywoodstar Josh Brolin flitterte in Österreich

Ende September hat Josh Brolin seiner Freundin Kathryn Boyd das Jawort gegeben. Zum dritten Mal stand der 48-jährige Schauspieler vorm Altar, geflittert wurde daher jetzt besonders ausgiebig. Und wo geht das romantischer als in Österreich?

"Der schönste Tag in meinem Leben", schrieb Model Kathryn Boyd Ende September zu einem Schnappschuss von ihrer Hochzeit mit Hollywoodstar Josh Brolin. Kurz darauf hoben die beiden Turteltäubchen in ihren Honeymoon ab - und haben sich dafür eine ganz besondere Destination ausgesucht. Geflittert wurde nämlich in Österreich. Das beweisen zahlreiche Fotos und Videos, die Brolin auf seiner Instagram-Seite postete.

Da spazierte seine frisch angetraute Ehefrau etwa über die Bäckerstraße vorbei am Café Engländer:

oder wagte in den Gässchen der Wiener Altstadt ein Tänzchen:

Und freilich durfte ein Selfie mit dem Stephansdom nicht fehlen:

Aber nicht nur in Wien machten Brolin und Boyd in ihrem Honeymoon Halt. Nach der Hauptstadt ging's mit dem Auto weiter, um den Rest der Alpenrepublik zu erkunden. Erster Halt: Dürnstein in der Wachau:

Fasziniert schreibt das Model dazu: "Irgendwo im Nirgendwo." Und weiter: "Wir stehen in den Ruinen eines Schlosses voll mit bogenförmigen Rapunzel-Fenstern und einem echten Kerker - einem KERKER!"

Aber auch Salzburg schien den frisch Verheirateten zu gefallen. Am Domplatz wurde jedenfalls mal kräftig geknutscht:

Und weil Brolin und Boyd ihren Flug in München verpassten, musste abschließend noch ein kurzer Abstecher nach Innsbruck drin sein:

Der Hollywoodstar und seine Liebste sind übrigens noch lange nicht fertig mit Flittern: Nach ihrem Trip durch Österreich jetteten die beiden weiter nach Florenz. Wie romantisch...

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden