Fr, 17. November 2017

Glücklich schwanger

11.10.2016 09:14

Geri Halliwell erwartet ihr zweites Kind

Geri Halliwell ist schwanger. Die 44-Jährige hat erst vor einem Jahr ihren Ehemann Christian Horner geheiratet, nun verkündete sie selbst auf Instagram die frohe Botschaft, dass sie dank "Mutter Natur" ein Kind erwartet.

Unter einem gezeichneten Bild einer Frau mit Babybauch steht geschrieben: "Gott segne Mutter Natur #MamaSpice."

Auch der Pressesprecher des Ex-Spice-Girls bestätigte die baldige Niederkunft ihres zweiten Babys. Im Mai 2006 erblickte ihre erste Tochter Bluebell Madonna das Licht der Welt, damals war sie noch mit Sacha Gervasi zusammen. Am Dienstag postete die Sängerin ein erstes Foto mit Babybauch.

Das große angebliche Comeback der Spice Girls hatte sich sowieso in Luft aufgelöst, nachdem klar wurde, dass wie immer nicht alle damit einverstanden sind. Schon Victoria Beckham lehnte dankend ab, zuletzt entschloss sich auch Mel C, es nicht zu tun. "Mel C ist nicht bei der Wiedervereinigung dabei", erklärte ein Vertrauter gegenüber "The Sun". "Sie hat die Band verlassen, um sich auf eine ernstere Musikkarriere konzentrieren zu können. Sie liebt die Mädels, aber eine Reunion fühlt sich für sie momentan nicht richtig an."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden