Di, 21. November 2017

Am Wolfgangsee

10.10.2016 08:20

Wetterglück für Wanderfreunde

Unverhofft kommt oft! Sonnenschein empfing die "Krone"-Leserfamilie beim traditionellen Marsch um den Wolfgangsee am Sonntag. Eine Bilderbuch-Tour von Strobl nach St. Wolfgang.

Pünktlich auf die Minute riss gestern, Sonntag, die dünne Wolkenschicht über dem Wolfgangsee auf, als sich die "Krone"-Wanderfamilie in Strobl auf den Weg machte. Beim traditionellen Wandertag der oberösterreichischen Lieblingszeitung hatten weit über 500 Wanderfreunde Wetterglück in schönster Form. Der glasklare See, die wärmenden Sonnenstrahlen, die sich glitzernd darin spiegelten sowie auch eine Gute-Laune-Stimmung, wie sie besser nicht sein konnte. "Wir sind jedes Jahr dabei. So eine schöne Wanderung lassen wir uns nicht entgehen", waren Anna und Josef Mayrhofer aus Ansfelden positiv gestimmt.

Mit einem Apfel und einer Keli-Limonade gestärkt, starteten Inge und Josef Hammerschmied aus Unterweitersdorf mit Hund "Olaf" die 7,5-Kilometer-Wanderung: "Mal sehen, ob ,Olaf‘ mit dem Schiff mitfährt!" Entlang des Wolfgangsees ging’s ins Ortszentrum von Strobl und Richtung Bürglsteig, wo Anneliese und Roland Lichtenegger aus Mondsee eine kurze Rast einlegten: "Die ,Krone‘ ist unsere Lieblingszeitung - und diese Wanderung ist ein schönes Geschenk!"
Als Höhepunkt des Marsches warteten herrliche Wolfgangseer Kasnocken, ein Rössl-Guglhupf sowie heiße Herbst-Getränke in St. Wolfgang. Und als Finale eine Gratis-Schifffahrt über den See. Fazit von Familie Windischbauer aus Laakirchen und vielen anderen Gästen: "Ein perfekter Familien-Ausflug!"

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden