Mo, 20. November 2017

Vor WM-Qualifikation

09.10.2016 17:03

Riesen-Schock! Schwedens Bus geht in Flammen auf

Riesen-Schock für die schwedische Nationalmannschaft! Vor dem WM-Qualifikationsspiel gegen Bulgarien am Montag ging der Mannschaftsbus der Skandinavier in Flammen auf.

Am Sonntagmorgen kam es nahe Stockholm zu der Schrecksekunde im Lager der Schweden. Nachdem der Fahrer den Motor des Buses gestartet hatte, ging das Gefährt in Flammen auf.

Der Fahrer hatte Glück und konnte sich aus dem brennenden Bus retten. Verletzt wurde niemand. Die Spieler befanden sich zu dem Zeitpunkt des Unglücks in ihrem Quartier. Nun müssen die Schweden auf einen Ersatzbus zurückgreifen.

Am Montag trifft das Team in der Friends Arena in Stockholm auf Bulgarien. In einer Hammergruppe mit Mannschaften wie Niederlande und Frankreich liegen die Schweden nach zwei Spieltagen mit vier Punkten an der dritten Stelle.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden