Mo, 11. Dezember 2017

Horrorfilm Vorlage?

09.10.2016 08:38

Teenager schneidet Frau mit Motorsäge Kopf ab

In einem Einkaufszentrum in der weißrussischen Hauptstadt Minsk hat sich am Samstagabend eine schreckliche Bluttat ereignet. Wie Augenzeugen in russischen Medien und auch auf Twitter berichteten, lief ein junger Mann mit einer Motorsäge und einer Axt bewaffnet herum und griff Passanten an. Eine Frau wurde enthauptet, eine weitere Kundin schwer verletzt. Der Angreifer konnte wenig später von der Polizei verhaftet werden.

Der 17-Jährige sei über einen Seiteneingang in das Einkaufszentrum gelangt und habe mehrere Menschen bedroht, teilten die Behörden mit. Kettensäge und Axt habe er zunächst in einem Gitarrenkoffer versteckt bei sich getragen, dann habe er die Frauen angegriffen.

Der Nachrichtenagentur Reuters zufolge glaubten die Menschen, die gerade im Evropa Shopping Center bummelten, "dass es sich um eine Art Spiel handelt". Doch relativ rasch habe sich herausgestellt, dass der junge Mann, der eine Maske trug, seinen Blutrausch befriedigen wollte. Der Vorfall erinnere an den Horrorfilm "Blutgericht in Texas" (The Texas Chain Saw Massacre).

Binnen kurzer Zeit stürmten Polizisten das Einkaufszentrum und nahmen den Amokläufer fest. Über das Motiv des 17-Jährigen ist noch nichts bekannt. Die Behörden leiteten Ermittlungen wegen Mordes ein.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden