Di, 21. November 2017

Wasserwerfer-Einsatz

05.10.2016 09:21

Lagerhalle in Niederösterreich stand in Vollbrand

In Niederösterreich ist am späten Dienstagabend eine Lagerhalle in Brand geraten. Neun Feuerwehren mit fast 150 Mann rückten zum Löscheinsatz aus. Sie verhinderten ein Übergreifen der Flammen auf das nahe gelegene Kläranlagengebäude.

In der Lagerhalle in Furthof in der Gemeinde Hohenberg (Bezirk Lilienfeld) waren der Feuerwehr zufolge etwa 1500 Kubikmeter Hackgut, Sägespäne und Strohballen zur Pellets-Erzeugung gelagert. Die Ursache des Brandes, der gegen 22 Uhr ausgebrochen war, steht noch nicht fest.

Trotz des raschen Einsatzes der Helfer unter anderem mit Wasserwerfern wurden mehrere Maschinen und ein Lkw sowie der Technik- und der Heizraum stark beschädigt. Die Löscharbeiten dauerten bis in die Morgenstunden am Mittwoch an.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden