Fr, 24. November 2017

Nackte Siegesfeier

04.10.2016 14:44

Strippende Ricciardo-Fans in Malaysia verhaftet

Neun nach dem Sieg ihres Landsmanns Daniel Ricciardo im Formel-1-Rennen von Malaysia strippenden Australiern drohen Anklagen und Ausweisungen. Die Gruppe präsentierte sich am Sonntag nur noch mit Unterhosen bekleidet und Bier trinkend im Zielbereich, sie wurde daraufhin festgenommen. Gegen die Anhänger wird laut behördlichen Angaben wegen Erregung öffentlichen Ärgernisses ermittelt.

"Wir werden sehen, welche Gesetzeslage vorliegt, dann werden wir dem Generalstaatsanwalt vorschlagen, Anklage zu erheben", meinte Malaysias stellvertretender Minister für Innere Angelegenheiten, Nur Jazlan Mohamed, am Dienstag.

Touristen sollten die Sitten im muslimisch dominierten Staat respektieren. "Wir heißen jeden Touristen willkommen. Aber wenn sie mit der Absicht hierherkommen, unanständige Handlungen zu setzen, um uns in Verlegenheit zu bringen, ist das nicht die Art, wie sich Gäste verhalten sollten", meinte der Politiker.

Laut Angaben der Organisatoren kamen knapp 50.000 Zuschauer zum Formel-1-Lauf in Sepang nahe Kuala Lumpur. Die meisten davon seien Touristen gewesen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden