Fr, 24. November 2017

Hoffnungsträger

04.10.2016 14:06

BW Linz holt Klaus Schmidt als neuen Trainer

Erste-Liga-Klub Blau Weiß Linz hat in Klaus Schmidt einen neuen Trainer gefunden! Wie die Oberösterreicher am Dienstag bekannt gaben, unterschrieb der 48-Jährige einen Vertrag bis Saisonende. Schmidt ist in der Liga bereits erfahren, in den vergangenen Jahren betreute er den Kapfenberger SV und Wacker Innsbruck. Sein Engagement bei den Tirolern wurde im Sommer aber vorzeitig beendet.

"Wir freuen uns, mit Klaus Schmidt einen Trainer verpflichtet zu haben, der als akribischer Arbeiter gilt und zudem für pure Leidenschaft und soziale Kompetenz steht", sagte BW-Klubmanager Roland Arminger. Mit dem Steirer soll der Klassenerhalt geschafft werden. Schmidt selbst gab dies als klar formuliertes Ziel aus. "Fußball wird bei mir nicht nur gearbeitet, sondern vor allem auch gespielt und gelebt", meinte er weiter.

Blau Weiß liegt nach zehn Runden in der zweithöchsten Spielklasse bei nur einem Sieg und sechs Zählern auf dem letzten Tabellenrang. Bereits Mitte September wurde Trainer Wilhelm Wahlmüller beurlaubt, zuletzt fungierten Sportchef David Wimleitner und Max Babler interimistisch als Betreuer.

Schmidt trat Ende 2014 den Posten bei Wacker Innsbruck an. Davor arbeitete er beim damaligen Regionalligisten Austria Salzburg. Wacker verpasste heuer allerdings den angestrebten Bundesliga-Aufstieg und trennte sich daraufhin vom Coach.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden