So, 22. Oktober 2017

Starke Ansage

03.10.2016 19:06

Sabitzer: „Ich bin ein Mentalitätsmonster“

…und dazu ist der selbstbewusste Leipziger einer, der in die Startelf drängt: "Ich bin nicht gekommen, um auf der Bank zu sitzen. Fällt wer aus, bin ich da!"

Selbstbewusstsein - ein Wort, das bei Marcel Sabitzer derzeit "in" ist. Nicht nur, weil er mit Leipzig in der deutschen Bundesliga nach sechs Runden noch ungeschlagen ist. Nicht nur, weil er beim Aufsteiger bei Trainer Ralph Hasenhüttl auf der linken Außenbahn gesetzt ist, starke Leistungen zeigt, zuletzt beim 2:1 gegen Augsburg zwei Assists lieferte (siehe Video).

"Ich gehe als Spieler und Mensch meinen Weg"
Der 22-Jährige ist sportlich reifer und "frecher" geworden -auch als Persönlichkeit und Führungsspieler: "Ich gehe als Spieler und Mensch meinen Weg, sehe mich mittlerweile bei Leipzig als wichtigen Faktor." Was er auf dem Platz den Kollegen mit manchmal fast übertrieben aggressiven Worten und Gesten zeigt: "Ich bin ein Mentalitätsmonster, sehr emotional, will jedes Spiel gewinnen."

Kann er vielleicht gegen Wales von Anfang an zeigen. Nach dem Ausfall von Martin Harnik gehört Sabitzer zum engsten Kandidatenkreis auf dessen Position rechts im Mittelfeld. Ist zwar nicht seine Lieblingsposition ("das wäre die Zehnerposition"), auch nicht jene, die er in Leipzig, wo er links spielt, bekleidet.

"Bin ja nicht gekommen, um auf der Bank zu sitzen"
Stört ihn alles nicht: "Ich 'spitze' nicht darauf, zu spielen, nur weil ein anderer verletzt ist, aber fällt wer aus, bin ich da. Ich bin ja nicht gekommen, um auf der Bank zu sitzen." Könnte durchaus sein, dass diese Quali "seine" Quali wird, er auch im Team den Durchbruch schafft: "Ich bin ehrgeizig, klar mache ich mir Gedanken bezüglich eines Stammplatzes. Aber die machen sich zwanzig andere auch."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).