So, 19. November 2017

Wagen sichergestellt

03.10.2016 16:32

Frau mit Auto gerammt: Verdächtiger (30) in Haft

Festnahme nach Wahnsinnsfahrt im Wiener Bezirk Favoriten: Jener Lenker, der in der Nacht auf Sonntag eine 22-Jährige offenbar absichtlich mit dem Auto niedergefahren hatte, ist festgenommen worden. Bei dem Verdächtigen handelt es sich um einen 30 Jahre alten Mann - genauere Informationen wollte die Polizei vorerst nicht bekannt geben.

Am Sonntag hatte ein Polizist ein verdächtiges Auto am Favoritner Gewerbering entdeckt. An dem Pkw konnten zahlreiche Spuren, die laut ersten Erhebungen von der Tat stammen, gesichert werden. Noch am selben Abend klickten die Handschellen für den 30-Jährigen.

Laut Informationen der "Krone" gestalten sich die Einvernahmen des Verdächtigen schwierig. Das Opfer befindet sich weiterhin im Krankenhaus, die junge Serbin soll so bald wie möglich befragt werden. Nähere Informationen wolle die Exekutive noch nicht bekannt geben, so Sprecher Christoph Pölzl.

Streit nach Disco-Besuch
Die 22-jährige Serbin war in der Nacht auf Sonntag nach einem Besucher der bekannten Balkan-Disco "Village" mit einer Gruppe von Männern in Streit geraten. Einer der jungen Männer hatte sie zuvor mehrfach bedrängt, sie hatte ihn abgewiesen.

Als die junge Frau anschließend gemeinsam mit einer Freundin zur nahe gelegenen Bushaltestelle in der Grenzackerstraße ging, raste plötzlich ein Auto heran. Der Lenker steuerte den Wagen direkt auf den Gehweg und erfasste die 22-Jährige mit voller Wucht. Der Unbekannte beging Fahrerflucht.

Die Frau erlitt einen Schädelbruch, ein Schädelhirntrauma sowie schwere Verletzungen an der Wirbelsäule. Sie wurde ins Spital gebracht und befindet sich mittlerweile außer Lebensgefahr.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden