Di, 12. Dezember 2017

Premier League

02.10.2016 17:52

Erste Saisonpleite für ManCity, Stoke erkämpft 1:1

Die Siegesserie von Trainer Pep Guardiola und Manchester City ist auch in der englischen Meisterschaft gerissen. Ohne den verletzten Kevin De Bruyne unterlag der Spitzenreiter am Sonntag 0:2 bei Tottenham Hotspur. Manchesters Aleksandar Kolarov (9.) mit einem Eigentor und Dele Alli (37.) besiegelten die erste Saisonniederlage für Manchester, das zuvor alle sechs Spiele gewonnen hatte.

Am Mittwoch war die Erfolgsserie von Manchester City in der Champions League zu Ende gegangen, die "Citizens" hatten sich nach zuvor zehn Pflichtspiel-Erfolgen seit dem Amtsantritt von Guardiola mit einem 3:3 bei Celtic Glasgow begnügen müssen.

Am Sonntag hätten die Spurs sogar noch höher gewinnen können, aber City-Tormann Claudio Bravo hielt in der 65. Minute einen Strafstoß von Erik Lamela. Bei Tottenham war Kevin Wimmer nicht im Kader. In der Premier-League-Tabelle bleibt Manchester City trotz der Niederlage an der Spitze, hat einen Punkt Vorsprung auf Tottenham, das nun als einziges Team in der Liga noch ungeschlagen ist (fünf Siege, zwei Remis).

Meister Leicester City mit kam im Heimspiel gegen Southampton nur zu einem 0:0. Christian Fuchs spielte beim Titelverteidiger, der auf Platz zwölf der Tabelle steht, durch. Mit Burnley gegen Arsenal am Sonntagabend wurde die siebente Runde beendet.

Stoke erkämpft 1:1 gegen Manchester United
Nachzügler Stoke City hat Manchester United am Sonntag im Old Trafford erstmals seit fast 36 Jahren einen Punkt abgetrotzt. Das Remis für die "Potters" stellte Joe Allen mit seinem Tor zum 1:1 in der 82. Minute sicher. Der eingewechselte Anthony Martial (69.) hatte die sechstplatzierten Red Devils von Startrainer Jose Mourinho in Führung gebracht.

Während der Waliser Allen mit einem persönlichen Erfolgserlebnis Selbstvertrauen für das WM-Quali-Match gegen Österreich am Donnerstag in Wien tankte, blieb Arnautovic bei seinem 100. Premier-League-Einsatz sein zweites Saisontor verwehrt. Der österreichische Offensivspieler musste zudem in der 77. Minute nach einem Schlag auf das Knie angeschlagen ausgewechselt werden. Stoke hatte in der Schlussphase bei einem Kopfball von Paul Pogba (89.) an die Latte Pech.

Premier League, 7. Runde:
Freitag
Everton - Crystal Palace 1:1
Samstag
Swansea City - Liverpool 1:2
Hull City - Chelsea 0:2
Sunderland - West Bromwich 1:1
Watford - Bournemouth 2:2
West Ham - Middlesbrough 1:1
Sonntag
Manchester United - Stoke City 1:1
Leicester City - Southampton 0:0
Tottenham Hotspur - Manchester City 2:0
Burnley - Arsenal 17.30 Uhr

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden