Mo, 11. Dezember 2017

Dokumente geleakt

02.10.2016 13:36

Polit-Bombe: Zahlte Trump jahrelang keine Steuern?

Gut einen Monat vor der US-Präsidentschaftswahl am 8. November ist die bisher wohl größte Wahlkampfbombe geplatzt: Wie die "New York Times" am Samstagabend berichtete, könnte der republikanische Kandidat Donald Trump nicht weniger als 18 Jahre lang keine Steuern gezahlt haben. Trumps Team wiegelte am Sonntag in einer ersten Reaktion ab: Der Milliardär habe lediglich "nicht mehr Steuern gezahlt als gesetzlich vorgeschrieben".

Die Zeitung war laut eigenen Angaben über eine anonyme Quelle an die Steuererklärung des Immobilienmilliardärs gekommen. Laut dem Dokument aus dem Jahr 1995 hat Trump dem Finanzamt Verluste in Millionenhöhe verrechnet und daher jahrelang keine Steuern gezahlt. Die Gegenverrechnung der Verluste von 900 Millionen Dollar (rund 820 Millionen Euro) hätte laut Steuerxperten, die die Zeitung zurate zog, ausgereicht, um 18 Jahre lang jährlich 50 Millionen Dollar (rund 44 Millionen Euro) zu versteuerndes Einkommen abzuziehen und auf null Prozent Steuerpflicht zu kommen.

Veröffentlichung von Steuererklärungen bisher verweigert
Das Thema ist für Trump besonders heikel, da er sich entgegen den jahrzehntelangen Gepflogenheiten für US-Präsidentschaftskandidaten bis heute weigert, seine Steuererklärungen zu veröffentlichen. Sein Wahlkampfteam sagte, Trump sei ein "hochqualifizierter Geschäftsmann", der "nicht mehr Steuern zahlt als gesetzlich vorgeschrieben". Der "New York Times" warf das Team in Anspielung auf Trumps demokratische Rivalin Hillary Clinton vor, der "verlängerte Arm der Clinton-Kampagne" zu sein.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden