Di, 12. Dezember 2017

Schlager im Video:

02.10.2016 07:17

"Grenzen überschritten!" Dortmund tobt nach Pleite

Dortmund-Trainer Thomas Tuchel hat sich nach der Pleite in Leverkusen (0:2) heftig über die Spielweise des Gegners beschwert. "Grenzen wurden überschritten", tobte der Coach nach der Partie. Die Highlights des Spiels sehen Sie oben im Video!

Nach der enttäuschenden Niederlage in Leverkusen war Tuchel kaum noch zu beruhigen. Die harte Gangart des Gegners brachte ihn auf die Palme. "Wir hatten wieder mal 21 Fouls gegen uns. Wir mussten verletzungsbedingt wechseln. Gonzalo Castro und Sebastian Rode konnten nicht mehr weitermachen. Man stellt uns und unseren Dribblern viel entgegen, da werden auch Grenzen überschritten", so der Deutsche gegenüber "Sky".

Fünf Gelbe Karten kassierten die Leverkusener, eine Rote Karte gab’s nicht. Wenn es nach Tuchel geht, hätte Schiedsrichter Manuel Gräfe einen Bayer-Spieler die Ampelkarte zeigen müssen. "Da werden Mittel angewendet, die in dieser Häufigkeit normalerweise dafür sorgen, dass man nicht zu elft zu Ende spielt."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden