So, 22. Oktober 2017

Sexy Underboob

29.09.2016 08:22

Welche Beauty lässt hier ihre Brüste blitzen?

Na, etwa den BH vergessen? Nein! Denn der Hang zur Freizügigkeit scheint dieser Promi-Beauty in die Wiege gelegt. Während ihre große Schwester Kim gern ihre Nippel blitzen lässt, lässt die 20-Jährige derzeit am liebsten ihren Busen raushängen. Underboob nennt sich der neueste Trend am Modehimmel - und das "ist voll mein Ding", schreibt das Model jetzt auf Snapchat.

Wer diesen freizügigen Trend liebt? Es ist Kendall Jenner, die momentan die Kombination aus ultrakurzem Leiberl und nix drunter einfach nur richtig cool findet. Das sexy Foto, bei dem man ihr unter das Oberteil lugen darf, postete die kleine Schwester von Kim Kardashian jetzt auf Snapchat und schreibt dazu: "Underboob ist voll mein Ding."

Aber natürlich zeigt Kendall nicht einfach nur zum Spaß so viel Körpereinsatz. Mit ihrem sexy Oben-ohne-Outfit posierte die 20-Jährige jetzt auf dem Times Square mit ihren Fans. Und die will sie mit nackten Tatsachen dazu animieren, am 8. November bei der US-Präsidentschaftswahl ihre Stimme abzugeben.

Und damit ist Kendall Jenner nicht allein. Denn vor ihr zogen bereits Katy Perry und Madonna den Nackt-Joker, um ihre Anhänger zum Urnengang zu animieren.

Katy Perrys textilarmen Wahlwerbespot gibt's hier:

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).