Mo, 20. November 2017

Riesenleistung!

28.09.2016 17:56

Golfer Schwab nach WM-Bronze 4. in Weltrangliste

Nach der historischen Bronzemedaille bei der Team-WM ist Matthias Schwab (21) wieder Vierter der Golf-Amateur-Weltrangliste. Schwab hatte kürzlich in Mexiko zusammen mit Michael Ludwig und Markus Maukner hinter England und Australien Platz drei belegt und damit erstmals für den ÖGV eine WM-Medaille gewonnen.

Neben dem bisher größten Erfolg Österreichs in einem Golf-Teambewerb hatte Schwab beim Kampf um die Eisenhower-Trophy in der Einzelwertung Platz drei um nur einen Schlag verpasst. Vor allem der Steirer bewies damit in Mexiko, dass er bereit ist für den nächsten Karriere-Schritt.

Denn in der Nähe von Cancun waren 71 Nationen mit insgesamt 210 Akteuren sowie 19 der 25 besten Spieler des World Amateur Golf Rankings (WAGR) am Start gewesen. Mit elf unter Par sowie Birdies auf den drei Schlusslöchern zeigte Schwab dort dennoch groß auf. Nach dem Ende seines US-Studiums in Nashville wird der 21-Jährige im Sommer 2017 Profi.

In der Europa-Rangliste vom Mittwoch ist Schwab hinter dem Engländer Sam Horsfield sogar Zweiter. Die per 21. September abgeschlossene Jahreswertung 2016 hatte der Rohrmooser vor Kurzem auf Platz drei beendet, nachdem er in der Rangliste der European Golf Association (EGA) 2012 bereits Zweiter geworden war.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden