So, 19. November 2017

Altes ganz neu

28.09.2016 15:45

„Am Schauplatz“ über die Parteien am rechten Rand

Man nennt sie die "neuen Rechten". Sie wettern gegen den, wie sie es nennen, "großen Austausch" der europäischen Bevölkerung. "Heimat, Freiheit, Tradition! Multikulti-Endstation!", hallt es bei ihren Aufmärschen durch die Straßen. Ihre Kleider und Frisuren sind betont adrett - Springerstiefel und Skinhead-Glatzen sind von gestern.

Sie heißen "Partei des Volkes", "Identitäre" oder "Verein Österreicher für Österreicher". Wer sind diese neuen Gruppen, die sich am rechten Rand breitmachen? Und wie extrem sind sie wirklich?

"Am Schauplatz"-Reporter Andreas Mannsberger hat sich monatelang in der Szene umgesehen, um Antworten auf diese Fragen zu bekommen. Am Donnerstag um 21.05 Uhr präsentiert ORF 2 das Ergebnis seiner Recherchen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden