So, 19. November 2017

80. Geburtstag

28.09.2016 10:21

Christine Nöstlinger: ORF feiert Ausnahme-Autorin

Wenn Österreichs Kinderbuch-Doyenne Christine Nöstlinger am 13. Oktober 80. Geburtstag feiert, dann gratuliert auch der ORF - mit einem Programmschwerpunkt. Ö1 widmet der Autorin gleich mehrere Sendungen. Und auch das ORF-Fernsehen hat die beliebte Autorin geladen.

Am 8. Oktober wird im Rahmen der "Hörspiel-Galerie" ab 14 Uhr Nöstlingers "Iba de gaunz oamen Leit", ein Klassiker der sozialkritischen Dialektdichtung, aus dem Rabenhof Theater aus 2012 ausgestrahlt. Am selben Tag folgt ab 22.05 Uhr in der Reihe "Nachtbilder" Nöstlinger selbst, die unter dem Titel "wos i mir wünsch" eigene Gedichte liest.

Zu Gast im "Cafe Sonntag"
Am 9. Oktober steht dann im "Cafe Sonntag" ab 9.05 Uhr ein Gespräch der Schriftstellerin mit Oliver Baier und um 16 Uhr in "Ex libris" die Vorstellung der dreibändigen Edition "Best of Christine Nöstlinger" des Residenz Verlages am Programm. Auch tags darauf steht diese Ausgabe in der Ex-Libris-Nachlese der "Radiogeschichten" um 11.40 Uhr im Fokus, während die "Tonspuren" am 10. Oktober ab 21 Uhr eine Begegnung mit der Autorin unter dem Titel "Bei dem Madl muass ma die Goschn extra daschlong" im Talon haben. Und schließlich stellt zwischen 10. und 14. Oktober in der Kindersendung "Rudi! Radio für Kinder" jeweils um 14.55 Uhr der rasende Radiohund Bücher der Jubilarin vor.

Auch im Fernsehen ist das angehende Geburtstagskind zu Gast, wenn Barbara Stöckl die bald 80-Jährige am 6. Oktober um 23.05 Uhr zu "Stöckl" in ORF 2 begrüßt. Und knapp zwei Wochen nach ihrem runden Geburtstag ist Nöstlinger am 25. Oktober um 20.15 Uhr in ORF III bei der Jubiläumsausgabe des Literaturmagazins "erLesen" in ORF III bei Heinz Sichrovsky geladen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden