Do, 19. Oktober 2017

EM-Quali-Erfolg

27.09.2016 23:42

Tischtennis-Herren besiegen Dänemark klar 3:0

Das österreichische Tischtennis-Nationalteam der Herren hat am Dienstag in Hard mit einem 3:0-Sieg gegen Dänemark einen souveränen Start in die EM-Qualifikation hingelegt. Robert Gardos, Daniel Habesohn und Stefan Fegerl gaben gemeinsam nur einen Satz ab. Das nächste Match in der Dreier-Gruppe A hat die ÖTTV-Truppe am 1. November in Budapest gegen Ungarn zu bestreiten.

Bundestrainer Qian Qianli hatte etwas unerwartet Führungsspieler Fegerl nur auf Nummer drei gestellt, und diese taktische Variante machte sich bezahlt. Denn Gardos feierte gegen Tobias Rasmussen nach leichten zwischenzeitlichen Schwierigkeiten einen 3:0 (8,13,10)-Erfolg, ehe Habesohn gegen Jonathan Groth mit 3:1 (13,5-6,4) auftrumpfte. Der Wiener hatte den Weltranglisten-27. mit begeisterndem Spiel im Griff, diesen Punkt hatten die Dänen fix eingeplant.

Habesohn bewies einmal mehr, dass er gegen Linkshänder gut zurechtkommt. Und er hatte für seine Vorstellung noch eine andere Begründung: "Ich bin endlich verletzungsfrei und fühle mich momentan wirklich gut", meinte der 30-Jährige, seit einigen Wochen Legionär des SV Mühlhausen in der deutschen Bundesliga. "Dort trainiere ich anders als früher, qualitativ höher." Nach Habesohns Sieg hatte Fegerl keine Mühe mehr, er gab Claus Nielsen mit 3:0 (9,6,4) das Nachsehen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).