Mi, 13. Dezember 2017

Superstar im Anflug

27.09.2016 19:09

Andy Murray lobt: "Wien ist ein echter Klassiker"

Andy Murray spielt sein erstes Match in der Wiener Stadthalle am Nationalfeiertag und nimmt seine ganze Familie mit!

Nach dem Dinner beim Japaner Maya Bay im April in Monte Carlo klatschte Tennisstar Murray mit Wiens Turnier-Direktor Herwig Straka ab: "Perfekt, ich komme!" Damals wusste Straka noch nicht, wie viel Murray in dieser Saison noch gewinnen wird. In Wimbledon eroberte er seinen dritten Grand Slam, in Rio kürte er sich zum zweiten Mal zum Olympia-Sieger. Und heute in vier Wochen schlägt Andy als Nummer eins in der Wiener Stadthalle auf. "Er spielt sicher sein erstes Match am Mittwoch, den 26. Oktober", verrät Straka, "das wird ein großes Tennisfest am Nationalfeiertag!"

"Da ziehen sich die Verhandlungen sehr"
Murray gibt sich außerhalb des Platzes unkompliziert, sein Management ist aber alles andere als einfach. Um Murray zu verpflichten, muss man sich mit vier Beratern einigen. "Für Andy arbeiten im Hintergrund ein Manager, ein Rechtsanwalt, ein PR-Mann und ein Wirtschaftsfachmann", erzählt Straka, "da ziehen sich die Verhandlungen sehr."

Vor zwei Jahren holte Murray in Wien den Titel, besiegte im Endspiel David Ferrer in drei Sätzen. "Das Turnier ist ein echter Klassiker, die Innenstadt ist fantastisch - ich hab‘ viele Spaziergänge genossen." Deshalb nimmt die Nummer zwei der Welt nach Österreich seine ganze Familie mit. Gattin Kim Sears, seine halbjährige Tochter, Bruder Jamie und seinen Cousin. "Wir haben für ihn im Grand Hotel schon die Zimmer gebucht", sagt Straka, "wir nehmen ihm viel Arbeit ab, Murray soll sich nur aufs Tennis konzentrieren." Für Dominic Thiem ist Andy der Turnierfavorit: "Er kann alles!"

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden