Mo, 20. November 2017

Ab 6. Oktober

27.09.2016 11:48

Hofer verkauft 65-Zoll-4K-Fernseher für 1000 Euro

Der Diskonter Hofer verkauft ab 6. Oktober einen großen 4K-Fernseher für 999 Euro. Medions X18082 misst 65 Zoll (164 Zentimeter) in der Diagonale, verfügt über WLAN und einen integrierten Mediaplayer und bietet einen HD-Triple-Tuner sowie Smart-TV-Features.

Der LCD-Fernseher X18082 löst mit 3840 mal 2160 Pixeln auf, kommt im 16:9-Seitenverhältnis daher und bietet einen statischen Kontrast von 4000:1, den dynamischen Kontrast beziffert Medion mit 30.000:1. Die Helligkeit des Panels liegt bei 350 Candela. Klang erzeugen Stereolautsprecher mit einer Leistung von je zwölf Watt RMS und ein integrierter Subwoofer, der ebenfalls zwölf Watt RMS liefert. Den Energiebedarf beziffert Medion mit 110 Watt.

Der 4K-Riese kommt mit HD-Triple-Tuner (DVB-T2, DVB-C, DVB-S2), bietet vier aktuelle HDMI-Anschlüsse und kann via WLAN ins Heimnetzwerk eingegliedert werden. Die Smart-TV-Features umfassen einen Browser, einen integrierten Mediaplayer, HbbTV sowie die gängigsten Mediatheken. Bilder können kabellos über den Wireless-Display-Standard auf das TV-Gerät übertragen werden.

Die Anschlussausstattung umfasst neben vier HDMI-Ports drei USB-Ports (1 x USB 3.0, 2 x USB 2.0), Ethernet, SCART, VGA, Audioklinke, Cinch und SPDIF. Inklusive Standfuß wiegt der 65-Zöller 38,1 Kilo. Die Garantiedauer beträgt drei Jahre.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden