Di, 21. November 2017

Fünf Pleiten

27.09.2016 08:02

Vor Salzburg-Spiel: Nie war Schalke so schlecht

Fünf Pleiten in fünf Bundesliga-Spielen: Salzburgs Europa League-Gegner Schalke 04 ist in der Krise (die 1:2-Niederlage gegen Hoffenheim sehen Sie im Video oben). Kommt Schalke für Salzburg zur rechten Zeit?

Die Erwartungen in Gelsenkirchen vor Saisonstart waren enorm. Mit Manager Christian Heidel (Mainz) und Trainer Markus Weinzierl (Augsburg) wurde die sportliche Leitung neu besetzt. Die Ernüchterung ist nun umso größer: Schalke 04 legte den schlechtesten Saisonstart der Klubgeschichte hin. Fünf Spiele in der Bundesliga, fünf Niederlagen, ein Torverhältnis von 2:10 - die Königsblauen befinden sich im freien Fall.

Tiefpunkt in Hoffenheim
Der bisherige Tiefpunkt: Die sonntägige 1:2-Pleite in Hoffenheim (siehe Video oben). Dabei hatte Choupo-Moting Schalke sogar in Führung gebracht. Das half aber nichts. Am Ende - ÖFB-Teamkicker Alessandro Schöpf wurde in der 58. Minute eingewechselt - stand der Klub aus dem Ruhrpott wieder mit leeren Händen da

Überheblichkeit
Manager Heidel platzte nach der erneuten Niederlage der Kragen: "Wenn ich sehe, dass die ersten Spieler schon fünf Minuten nach dem Match wieder beim Essen stehen, dann fasse ich mir an den Kopf", kritisierte er die Einstellung der Kicker. Und: "Wir sind in der ersten Halbzeit nur 53 Kilometer gelaufen, beunruhigend wenig. Das ist eine Frage der Mentalität und des Charakters. Da ist eine Spur Überheblichkeit."

Am Donnerstag (19) ist Salzburg zu Gast in der Veltins-Arena der Schalker. Eine neuerliche Pleite darf sich Trainer Weinzierl nicht erlauben. In der Europa League gab es wenigstens schon ein Erfolgserlebnis in dieser Saison: 1:0 zum Auftakt in Nizza.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden