Di, 12. Dezember 2017

Hinweise erbeten

26.09.2016 13:27

Schwerverletzter auf Gehsteig: Polizei sucht Trio

Nach einer Messerattacke auf einen 27-jährigen Mann Anfang September in Wien - das Opfer war auf dem Gehsteig der Mariahilfer Straße blutüberströmt aufgefunden worden, ein 28-Jähriger konnte bereits festgenommen werden - sucht die Wiener Polizei nun nach drei weiteren Verdächtigen. Mithilfe von Aufnahmen aus Überwachungskameras hofft die Exekutive auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Die Überwachungsbilder zeigen drei bis dato Unbekannte, die den schwer verletzten 27-Jährigen auf die Straße tragen, das Opfer ablegen und dann das Weite suchen. Nach dem Trio werde wegen des Verdachts auf Imstichlassen eines Verletzten gefahndet, hieß es am Montag seitens der Polizei.

Amtsbekannter Asylwerber in Haft
Bereits kurz nach der blutigen Tat am 4. September hatte die Exekutive einen tatverdächtigen 28-Jährigen festgenommen, dessen Kleidung einen Blutfleck aufwies. Der amtsbekannte Mann wurde inhaftiert, streitet die Tat aber ab, wie Polizeisprecherin Michaela Rossmann am Montag erläuterte.

Die weiteren Ermittlungen ergaben, dass sich die Auseinandersetzung in einer Wohnung in der Mariahilfer Straße abgespielt hatte. Das Opfer dürfte dort zeitweise gewohnt haben. Der 27-Jährige und der Beschuldigte kannten einander, beide sind Asylwerber aus Algerien und in Rudolfsheim-Fünfhaus gemeldet.

Inhaftierter hüllt sich in Schweigen
Über die drei Männer auf den Kamerabildern sage der Festgenommene nichts, so Rossmann weiter. Das Trio kannte das Opfer nicht und dürfte sich während des Streits in der Wohnung aufgehalten haben. Ebenso hülle sich der 28-jährige Verdächtige weiterhin über den Grund für die blutige Auseinandersetzung in Schweigen.

Hinweise werden - auch vertraulich - an das Landeskriminalamt Wien, Außenstelle West, unter den Telefonnummern 01/31310 DW 25920 oder DW 25800 erbeten.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden