Di, 17. Oktober 2017

Fußball-Feinde

23.09.2016 10:52

Mourinho: „Werde Wenger das Gesicht zertrümmern“

Der größte Trainer-Konflikt im Weltfußball ist neu aufgeflammt. Ein völliges irres Zitat von Manchester Uniteds Startcoach Jose Mourinho ist derzeit der Skandal Nummer eins in der Premier League. "Eines Tages lauf ich ihm (Wenger, Anm.) außerhalb des Fußballfeldes über den Weg. Und dann werde ich ihm das Gesicht zertrümmern!" Was der scheinbar völlig irre Startrainer vergessen haben dürfte: Deswegen könnte ihm sogar eine Anklage drohen. Im Video oben sehen Sie den legendären Rempler von Wenger gegen Mourinho.

Wenn das keine gefährliche Drohung ist, was dann? Jose Mourinho hat seinem Erzfeind Arsene Wenger in seinem neuen Buch, dass Ende September in England auf den Markt kommt, etwas ganz Deutliches ausgerichtet: "Eines Tages lauf ich ihm (Wenger, Anm.) außerhalb des Fußballfeldes über den Weg. Und dann werde ich ihm das Gesicht zertrümmern!"

Natürlich wird sich das Buch wie warme Semmeln verkaufen, aber diese Aussage ist mehr als ein Marketinggag. Weitere verbale Entgleisung der Startrainer in den letzten Jahren: "Wenger ist der geborene Verlierer." "Mourinho hat Angst, zu versagen." Und dann war da natürlich auch noch der legendäre Rempler, den Sie im Video oben sehen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).