Mo, 20. November 2017

Eishockey-Liga

22.09.2016 22:56

„Haie“ verpatzen Graz Premiere im neuen „Bunker“

Der HC TWK Innsbruck hat zum Auftakt der dritten Runde in der Erste Bank Eishockey Liga seinen erfolgreichen Saisonstart prolongiert. Die "Haie" mussten gegen die Graz 99ers zwar erstmals in dieser Saison in die Overtime, dort sicherten sie sich aber dank eines Powerplay-Treffers durch Mario Lamoureux nach nur 34 Sekunden den Extrapunkt. Damit missglückte den Grazern die Heimpremiere im um rund 20 Millionen Euro sanierten "Bunker" vor 3352 Zusehern. Die Innsbrucker führen damit die Tabelle mit acht Punkten zumindest bis zu den Freitag-Spielen an. Graz hält mit einem Spiel weniger bei vier Zählern.

In einem ausgeglichenen ersten Drittel fanden beide Mannschaften ihre Chancen vor, ein Treffer wollte jedoch nicht gelingen. Die beste Chance vergab Hunter Bishop für die Gäste, während sich Andy Chiodo im Tor der "Haie" bei einem Grazer Konter durch Kurtis McLean auszeichnete. Im zweiten Abschnitt brach Austin Smith den Torbann.

Nach einer sehenswerten Einzelleistung von Mario Huber schupfte Smith den Puck unter die Latte (30.) und erzielte sein drittes Saisontor. In weiterer Folge drückten die 99ers auf den Ausgleich. Die Tiroler retteten sich jedoch nicht zuletzt dank des überragenden Chiodo über zwei aufeinanderfolgende Unterzahlsituationen in die zweite Drittelpause.

Auch im Schlussabschnitt schwächten sich die Tiroler durch zahlreiche Strafen wiederholt selbst. Fünf Minuten vor Schluss fiel dann der überfällige Ausgleich. Kyle Beach bestrafte das Innsbrucker Rückzugsgefecht mit einem Schuss aus kurzer Distanz. Die Grazer drückten in weiterer Folge auf die Entscheidung, diese gelang jedoch den Gästen in der Verlängerung.

Das Ergebnis:
Graz 99ers - HC TWK Innsbruck 1:2 n.V. (0:0, 0:1, 1:0/0:1)
Graz, 3352
Tore: Beach (56.) bzw. Smith (30.), Lamoureux (61./PP.)
Strafminuten: 10 bzw. 14

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden