Mo, 20. November 2017

„Auswärtsspiel“

22.09.2016 09:36

ProSieben-Star Elton startet mit neuer Spielshow

Die gute alte Fernsehshow hat es schwer. Trotzdem versucht der Münchner Privatsender ProSieben immer wieder, neue Ideen dafür am Markt zu platzieren. Am Samstag (20.15 Uhr) präsentiert er sein neues "Prosieben Auswärtsspiel" - live mit Spaßmacher Elton, der sein Handwerk bei Altmeister Stefan Raab lernte, und seiner Kollegin Palina Rojinski, die auch schon mehrere Shows bei ProSieben ausprobierte.

Die Sendung ist von langer Hand vorbereitet. Nach seiner Ankündigung, sich bei einem Kandidaten und seiner Familie für den Showabend mit Kamera, Technik und prominenten Gästen einzunisten, erhielt ProSieben nach eigenen Angaben 5312 Bewerbungen. Zehn sind bis zum Beginn der Show in der engeren Auswahl. Aber nur bei einem der Kandidaten platzt das Showteam kurz nach Beginn der Sendung rein.

Und dann wird gespielt: Neun Runden plus Finale stehen an, kommentiert wird in sportlicher Manier von Frank Buschmann. Der Bewerber spielt um insgesamt 100.000 Euro, Familie, Freunde und Nachbarn können helfen. ProSieben plant, auch während der Werbepausen die Übertragung per Splitscreen von den Vorbereitungen zum nächsten Spiel im Kandidatenhaus fortzusetzen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden