Sa, 18. November 2017

Deutsche Bundesliga

21.09.2016 21:53

Peter Stögers 1. FC Köln schockt Schalke mit 3:1!

Langsam wird’s unheimlich: Der 1. FC Köln bleibt auch nach dem 4. Spieltag der Deutschen Bundesliga ungeschlagen und darf sich nach einem überraschenden 3:1-Auswärtssieg bei Schalke 04 (siehe Video oben) sogar erster Verfolger von Liga-Krösus Bayern München nennen! Der wiederum gewann das Duell zweier makellos in die Saison gestarteter Klubs gegen Hertha BSC souverän mit 3:0 für sich.

In München spielte David Alaba nach überwundener Virus-Erkrankung durch und bereitete das 1:0 von Franck Ribery (16.) vor. Die weiteren Treffer erzielten Thiago (68.) und Arjen Robben bei seinem Comeback (72.). Die Bayern bleiben damit - wenig überraschend - Tabellenführer, dass der Zweitplatzierte der 1. FC Köln ist, überrascht dagegen schon einigermaßen.

Alle Tore und Highlights vom Bayern-Sieg gibt's hier im Video:

Kölner stoßen Schalke ins Tal der Tränen
Die Elf des österreichischen Trainers Peter Stöger drehte jedenfalls bei Schalke nach einem Gegentor von Klaas-Jan Huntelaar (36.) dank Yuya Osako (38.), Anthony Modeste (77.) und Simon Zoller (84.) noch die Partie. Bei den weiterhin punktelosen Gastgebern wurde Alessandro Schöpf in der 67. Minute ausgetauscht.

Leipzig kassiert späten Ausgleich gegen Gladbach
Der von Ralph Hasenhüttl betreute Aufsteiger RB Leipzig erreichte vor eigenem Publikum gegen Mönchengladbach ein 1:1 - nach Toren von Timo Werner (6.) bzw. Fabian Johnson (84.). Bei den Leipzigern spielte Stefan Ilsanker durch und Marcel Sabitzer wurde in der 57. Minute vom Platz genommen. Bayer Leverkusen kam beim Debüt von Aleksandar Dragovic daheim gegen Augsburg nicht über ein 0:0 hinaus.

Werder Bremen verliert in allerletzter Minute
Die Rote Laterne bleibt nach wie vor Werder Bremen vorbehalten. Die Norddeutschen gingen zwar im ersten Match nach der Entlassung von Viktor Skripnik daheim gegen Mainz durch Izet Hajrovic (12.) in Führung, schlichen aber nach späten Gegentoren von Yunus Malli (87.) und Pablo de Blasis (92.) noch als Verlierer vom Platz. Florian Grillitsch spielte bei den Gastgebern durch, Zlatko Junuzovic wurde in der 79. Minute ausgewechselt, Florian Kainz saß auf der Bank.

Alle Tore und Highlights von Werders 1:2-Niederlage sehen Sie hier im Video:

Die Ergebnisse der 4. Runde:
Dienstag
VfL Wolfsburg - Borussia Dortmund 1:5
FC Ingolstadt 04 - Eintracht Frankfurt 0:2
SV Darmstadt - 1899 Hoffenheim 1:1
SC Freiburg - Hamburger SV 1:0
Mittwoch
Bayern München - Hertha BSC Berlin 3:0
Bayer 04 Leverkusen - FC Augsburg 0:0
FC Schalke 04 - 1. FC Köln 1:3
Werder Bremen - FSV Mainz 05 1:2
RB Leipzig - Borussia Mönchengladbach 1:1

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden