Di, 17. Oktober 2017

Dem Krebs erlegen

21.09.2016 11:47

Ex-Tomba und -Maier-PR-Betreuer Robert Brunner tot

Robert Brunner ist tot. Der legendäre Ski-Alpin-Pressemann, unter anderem Betreuer von Alberto Tomba und den ÖSV-Stars um Hermann Maier, erlag in der Nacht auf Mittwoch im Alter von 64 Jahren einem langjährigen Krebsleiden.

Brunner hatte als Presse- und PR-Mann von Italiens Superstar Alberto Tomba fast Kultstatus erlangt. Später managte er fast zehn Jahre lang die Presse-Geschicke des ÖSV und hatte es dabei mit Kapazundern wie Eberharter, Raich oder Maier zu tun.

Im Jahr 2010 erfolgte die Trennung vom ÖSV, weil Brunner beim italienischen Verband unterschrieb, um diesen mit Blickrichtung Olympia 2014 in Sotschi zu betreuen. Brunner wurde 64 Jahre alt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden