Mi, 22. November 2017

16-jährige Täter:

20.09.2016 15:09

Prügel und Drohung als Rache für kaputten Vergaser

Vorstrafen haben die beiden 16-Jährigen noch nicht. Aber nur wegen ihres jungen Alters, denn ein unbeschriebenes Blatt sind sie längst nicht mehr. Jetzt wird es erstmals ernst für sie: Weil sie einen anderen mit Schlägen und Drohungen zur Geld-Herausgabe nötigen wollten, sitzen sie auf der Anklagebank in Korneuburg.

"Einkommen?", fragt Richter Rainer Klebermaß. Der Erstangeklagte schweigt. "Kommt drauf an, wie brav er ist", erklärt seine Mutter statt ihm. "Also wird’s nicht so viel sein", meint Herr Rat. Denn das Duo, damals noch 15 Jahre alt, hatte einen Burschen geschlagen und mit Schlagstock und Schlagring bedroht. Die beiden forderten Geld und zwangen ihn, sich selbst zu beschimpfen - weil er ihnen einen fehlerhaften Vergaser verkauft hatte.

"Ich will ja nicht sagen, dass ich ein Held bin", sagt der Erstangeklagte, der mit den verbotenen Waffen zur "Aussprache" gekommen war, "aber wäre ich nicht dort gewesen, wäre es noch schlimmer ausgegangen." Denn so habe er den mitangeklagten Freund vor möglichen Schlägen des eigentli-chen Opfers bewahrt. "Da bist du dir gut vorgekommen?", fragt der Richter und hält den Schlagring hoch. "Woher hast du den?" Antwort: "Der ist neu. Den alten habe ich weggeworfen, aber die Polizei hat gesagt, ich muss einen zu Gericht mitbringen"

Urteil: zwölf bzw. vier Monate bedingt, rechtskräftig.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden