Fr, 24. November 2017

Video veröffentlicht

20.09.2016 10:51

USA: Polizistin erschießt unbewaffneten Schwarzen

Ein neuerlicher Fall von tödlicher Polizeigewalt gegen einen Afroamerikaner sorgt in den USA für Empörung. Im Bundesstaat Oklahoma hat eine Polizistin einen unbewaffneten Schwarzen erschossen. Die Polizei der Stadt Tulsa veröffentlichte am Montag zwei Videos von dem Vorfall, der sich bereits am vergangenen Freitag ereignet hatte. Die Aufnahmen zeigen, wie der 40-jährige Terence Crutcher mit erhobenen Händen auf einer Straße langsam auf ein stehendes Auto zugeht. Von hinten nähern sich ihm vier Polizisten mit gezogenen Waffen - dann fällt der Mann blutüberströmt zu Boden.

Die Polizistin habe einmal mit ihrer Dienstwaffe auf den Mann geschossen, ein weiterer Beamter mit einer Elektroschock-Waffe, sagte der Polizeichef von Tulsa, Chuck Jordan, am Montag. Crutcher sei am Abend im Krankenhaus der schweren Schussverletzung erlegen.

Keine Waffe bei Erschossenem gefunden
Die Beamten waren demnach wegen eines mitten auf der Straße abgestellten Wagens zu dem Ort gerufen worden. Weder bei dem Erschossenen noch in dem Auto sei eine Waffe gefunden worden. Die Todesschützin habe angegeben, der Verdächtige habe nicht kooperiert. Das US-Justizministerium leitete eigenständige Ermittlungen wegen einer möglichen Verletzung von Bürgerrechten ein, wie ein Sprecher mitteilte.

Immer wieder tödliche Polizeigewalt in den USA
In den USA haben in den vergangenen Jahren Fälle solcher Polizeigewalt wiederholt für Empörung und Aufruhr in der afroamerikanischen Bevölkerung gesorgt. Zuletzt gab es in verschiedenen Teilen des Landes Proteste gegen exzessive Polizeigewalt.

Im Sommer 2014 löste die Tötung des 18-jährigen Michael Brown in Ferguson im Bundesstaat Missouri schwere Unruhen aus. Im Vorjahr entfachte der Tod von Freddie Gray in der Ostküsten-Metropole Baltimore wütende und teilweise gewalttätige Proteste. Der Afroamerikaner war in Polizeigewahrsam ums Leben gekommen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Für den Newsletter anmelden