Sa, 25. November 2017

Cathy beim Anwalt!

20.09.2016 06:00

Ist DAS der Anfang vom Ehe-Ende der Lugners?

Irgendwann auf dem Weg zum "Big Brother"-Container ist etwas in der Ehe von Cathy und Richard Lugner schiefgelaufen. Ist die 26-jährige Blondine ihrem um 57 Jahre älteren Mann über den Kopf gewachsen? Zu dominant? Und seit ihrem TV-Intermezzo auf Sat.1 auch zu präsent geworden? Fakt ist, da ist der Wurm drinnen. Und ob diese Wogen noch geglättet werden können, weiß keiner ...

Anscheinend wissen es nicht einmal mehr die beiden. Weshalb aus dem Duo am Montag ein Trio wurde. Denn die Deutsche tauchte in der Wiener Innenstadt mit dem Star-Anwalt und Ex-Justizminister Michael Krüger auf.

Gesprächig waren die beiden nicht. Wobei der Akt in Krügers Hand darauf hindeutete, dass die beiden etwas Dringendes zu besprechen hatten. Die ständigen medialen Spekulationen über das Ehe-Aus bei den Lugners ließen zu diesem Zeitpunkt auf nichts anderes als das schließen ...

Scheidung für "Mörtel" nichts Neues
Für "Mörtel" wäre eine Scheidung nichts Neues mehr. Ja, quasi "business as usual" - ist es doch immerhin schon der fünfte Anlauf in seiner "Karriere". Anscheinend ist da immer der Wurm drinnen - ob ihn langsam Selbstzweifel plagen?

Zu hinterfragen ist jedenfalls, dass ihr Bund nur zwei Jahre hielt. An einem Samstag im September 2014 sagten sie Ja. Doch Cathy sagt nun offenbar Nein und zieht die Notbremse, um endlich in der Öffentlichkeit so gesehen zu werden, wie sie sich das eben vorstellt: authentisch. Stellt sich nur die Frage, ob sie dafür den richtigen Mann geheiratet hat.

Die Bilder: Cathy Lugner mit Michael Krüger in der Wiener City

Video: Sasa Schwarzjirg und Norman Schenz über die "Causa Lugner"

Bilder: Cathy und Richard Lugner

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden