Di, 17. Oktober 2017

IGGiÖ-Chef:

19.09.2016 14:36

„In 20 Jahren vielleicht eine Burka gesehen“

In seiner Antrittsrede als neuer Präsident der Islamischen Glaubensgemeinschaft in Österreich (IGGiÖ) hat Ibrahim Olgun die derzeitige Debatte über ein Verbot der Vollverschleierung als übertrieben bezeichnet. "In meinem Leben seit 20 Jahren in Österreich habe ich vielleicht einmal eine Burka-Trägerin gesehen. Ich würde gerne auch Sie fragen, wie viele Sie in Ihrem Leben gesehen haben", meinte der IGGiÖ-Chef in Richtung der anwesenden Journalisten. Olgun will angesichts der Flüchtlingskrise eine eigene Flüchtlingsorganisation gründen, um die anderen NGOs zu unterstützen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Nachrichten
Stars & Society
Adabei TV
Auto
Viral
Kino
Wissen