Di, 17. Oktober 2017

Sieg im Video

19.09.2016 11:34

„Ibra“ abmontiert! Prödl „Man of the Match“

ÖFB-Legionär Sebastian Prödl wurde nach dem sensationellen 3:1-Sieg seines Klubs Watford in der Premier League gegen Manchester (siehe Desktop-Video oben) zum "Man of the Match" gewählt. "A date to remember", postete er danach freudestrahlend auf Facebook.

Prödl hatte am Sonntag seinen 26. Einsatz in der Premier League abgespult, erlebte ein absolutes Highlight: Mit Watford brachte der Steirer das Star-Ensemble von Manchester United rund um Zlatan Ibrahimovic zu Fall. Dank des 3:1 gelang der erste Sieg über die "Red Devils" seit 30 Jahren!

Top-Leistung
Prödl bot im Abwehrzentrum eine Top-Leistung, behielt in den Duellen mit Ibrahimovic zumeist die Oberhand - mit über 71 Prozent gewonnener Zweikämpfe erzielte der ÖFB-Teamspieler die beste Quote aller Startelf-Akteure von Watford. Das wurde mit dem "Man of the Match"-Award gekürt, den Prödl stolz in die Kamera hielt und das Foto auf Facebook postete.

Dritte Pleite in Folge für ManU
Der Außenseiter ging durch Capoue in Front (35.), geriet nach dem Ausgleich durch Rashford (62.) stark unter Druck. Doch Joker Juan Zuniga traf 52 Sekunden nach seiner Einwechslung zum 2:1 (83.) und holte auch den Elfmeter zum 3:1 (verwertet von Kapitän Deeney/95.) raus. ManU kassierte so unter Coach José Mourinho die dritte Pflichtspiel-Pleite in Folge.

Stoke sieht hingegen weiter kein Land in Sicht, ging bei Crystal Palace 1:4 unter. Marco Arnautovic erzielte das Ehrentor, Stoke bleibt weiter Liga-Schlusslicht.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden