Do, 19. Oktober 2017

Brief auf Facebook

19.09.2016 06:00

Miriams berührender Abschied von ihrem Hannes

Es sind Worte voller Liebe, jedoch auch voller Schmerz und unendlicher Trauer. In einem berührenden Brief nimmt die 29-jährige Miriam Höller auf Facebook von ihrem Freund Hannes Arch Abschied, der am 8. September im Großglocknergebiet bei einem Hubschrauberabsturz ums Leben kam. "Es ist mit Worten nicht zu erklären, was in einem vorgeht, wenn man seine zweite Hälfte von jetzt auf gleich nicht mehr bei sich hat. Wie kann man fliegen mit nur einem Flügel?"

Das Action-Model war seit sechs Jahren mit dem 49-Jährigen liiert gewesen. Dann allerdings kam jene Nacht, die alles verändern sollte: Wie berichtet, stürzte der berühmte Kunstpilot im Zuge eines Transportflugs mit dem Hubschrauber im Großglocknergebiet ab. Noch immer sind viele Fragen rund um die Ursache des Absturzes offen, fest steht jedoch, dass Arch für den nächtlichen Flug keine Starterlaubnis hatte.

Am Sonntag nahm Miriam Höller nun auf ihrer Facebook-Seite in einem herzzerreißenden Brief Abschied von ihrem Hannes, dankt darin allen für ihre Anteilnahme und teilt mit der Öffentlichkeit ihren großen Schmerz über den tragischen Verlust - aber auch ihr Glück und die schönen Momente ihrer sechsjährigen Beziehung.

Lesen Sie hier Miriam Höllers berührenden Abschied von Hannes Arch:

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).