Mi, 22. November 2017

Hier im VIDEO!

18.09.2016 22:25

2:1! Rieder feiern Last-Minute-Dreier gegen Altach

Die SV Ried befindet sich in der Bundesliga weiter auf dem Vormarsch. Die Innviertler feierten am Samstag in der achten Runde einen 2:1-Heimsieg über den SCR Altach und schoben sich mit dem zweiten Sieg in Folge zumindest vorerst an die sechste Stelle. Die Vorarlberger hingegen sind ihren zweiten Platz am Sonntag los. Clemens Walch hatte die Hausherren früh in Führung gebracht (14.). Nach dem Ausgleich durch Louis Ngwat-Mahop in der 78. Minute sorgte der eingewechselte Ronny Marcos in der vorletzten Minute der regulären Spielzeit noch für den nicht unverdienten Erfolg. Im Video oben sehen Sie alle Highlights der Partie!

Dabei begannen die Altacher stark und schnürten die Gastgeber in den ersten Minuten in deren Hälfte ein. Dann aber schlugen die Rieder eiskalt zu: Nach einer Flanke von Dieter Elsneg beförderte Walch den Ball zum 1:0 ins Netz. In der Folge entwickelte sich eine ausgeglichene Partie. Mit dem Schwung der Altacher war es vorbei, gefährlich wurden sie vorerst nur noch bei einem Schuss von Daniel Luxbacher in der 21. Minute an die Latte. Die Rieder beschränkten sich bis zur Pause darauf, den Vorsprung zu verwalten, nach dem Seitenwechsel legten sie einen Gang zu.

In der 47. Minute schaffte es Walch nach einem Angriff über Peter Zulj und Mathias Honsak nicht, den Ball aus kurzer Distanz ins Tor zu bugsieren - Benedikt Zech bewahrte die Altacher auf der Torlinie liegend vor einem weiteren Gegentreffer. Sieben Minuten später musste Gäste-Keeper Andreas Lukse bei einem Flachschuss von Florian Hart sein ganzes Können aufbieten, der darauffolgende Versuch von Honsak landete im Außennetz.

Danach zogen sich die Oberösterreicher wieder etwas zurück, die Altacher wussten mit dem vermehrten Ballbesitz aber nicht allzu viel anzufangen. Also mussten Standard-Situationen herhalten: In der 69. Minute ging ein Freistoß von Dimitri Oberlin an die Latte, neun Minuten später glückte aus einem ruhenden Ball der Ausgleich. Nach einem Corner von Martin Harrer köpfelte der an der ersten Stange postierte Ngwat-Mahop zum 1:1 ein. In der Schlussphase drückten die Rieder noch einmal auf den Siegestreffer und wurden dafür in der 89. Minute belohnt. Der eingewechselte Marcos traf zum 2:1 und besiegelte mit seinem ersten Tor für Ried die dritte Auswärtsniederlage in Folge für Altach.

Das Ergebnis:
SV Ried - SCR Altach 2:1 (1:0)
Ried, Keine-Sorgen-Arena, 2516, SR Hameter
Tore: 1:0 (14.) Walch, 1:1 (78.) Ngwat-Mahop), 2:1 (89.) Marcos
Gelbe Karten: Zulj bzw. Jäger, Schreiner, Lüchinger, Netzer
Ried: Gebauer - Hart, Reifeltshammer, Özdemir, Chessa - Ziegl, Zulj - Walch, Elsneg (78. Marcos), Honsak (66. Fröschl) - Ademi (66. S. Nutz)
Altach: Lukse - Lienhart, Jäger (61. Salomon), Netzer, Zech, Schreiner - Luxbacher, Dovedan (67. Harrer), Ngwat-Mahop - Oberlin (87. Lüchinger), Zivotic

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden