Mo, 23. Oktober 2017

Trotz Georgien-Sieg

15.09.2016 11:51

ÖFB-Team rutscht in Weltrangliste auf Platz 26 ab

Österreichs Nationalmannschaft rutschte trotz des erfolgreichen Auftakts in der WM-Qualifikation auswärts in Georgien (2:1) in der am Donnerstag veröffentlichten Weltrangliste um vier Plätze ab und belegt nun den 26. Rang im FIFA-Ranking. Österreichs nächster Gegner Wales (6. Oktober) um Real-Star Gareth Bale schaffte als Zehnter nach rund einem Jahr erneut den Sprung in die Top Ten.

Deutschland schob sich an Kolumbien vorbei und belegt hinter den weiter souverän voranliegenden Argentiniern und Belgien nun Platz drei. Die Brasilianer feierten unter ihrem neuen Coach Tite ein Comeback unter den ersten fünf. Die "Selecao" liegt ex aequo mit Kolumbien an vierter Stelle. Serbien, das am 9. Oktober das Team von Marcel Koller empfängt, ist 50.

Die aktuelle FIFA-Weltrangliste (Stand 15. September 2016):
1. (1.) Argentinien 1.646 Punkte
2. (2.) Belgien 1.369
3. (4.) Deutschland 1.347
4. (3.) Kolumbien 1.323
. (9.) Brasilien 1.323
6. (5.) Chile 1.284
7. (6.) Portugal 1.228
8. (7.) Frankreich 1.188
9. (12.) Uruguay 1.173
10. (11.) Wales 1.162 *
Weiter:
26. (22.) ÖSTERREICH 839
31. (31.) Irland 774 *
50. (47.) Serbien 602 *
137. (118.) Georgien 240 *
161. (165.) Moldau 154 *

* Österreichs Gruppengegner in der WM-Qualifikation für 2018

Die nächste FIFA-Weltrangliste erscheint am 20. Oktober 2016.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).